Catrice Luxury Sheers Twighlight Titel2

[NOTD] Catrice Luxury Sheers Tw(H)ilight

Nach Essie Flowerista zeige ich euch den zweiten Lack meines kürzlichen Müller Einkaufs im Detail. Schon bei den ersten Tragefotos auf verschiedenen Blogs und Instagram fand ich diese changierende Nuance total spannend und gleichzeitig alltags- und bürotauglich, weshalb sie dann auch direkt nach Erscheinen bei mir einziehen durfte. Eines vorweg: Ich bereue es keinesfalls!

Tw(H)ilight ist  aus der Luxury Sheers Reihe, die seit Ende Januar neu im Catrice Sortiment ist. 11ml kosten hier 3,49€ und sind damit irgendwo im mittleren Drogerie-Preissegment angesiedelt. Wie der Name und auch der zusätzliche Hinweis hinten auf der Flasche schon sagen handelt es sich um wenig deckende Lacke, die vor allem auch zum Auftrag über einer dunklen Base gedacht sind. Auf einem durchsichtigen Unterlack bzw. dem nackten Nagel wirken die Farben zwar teilweise ganz anders und eher unauffällig, aber durchaus auch schön. Je nach Nuance finde ich die Farbe ohne dunkle Base sogar viel interessanter, so auch bei Tw(H)ilight. Eine komplette Übersicht über die verschiedenen Catrice Luxury Sheers inklusive Tragefotos mit und ohne schwarzen Unterlack findet ihr z.B. bei Karin von Innen und Aussen, die sich immer die Mühe macht die zahlreichen Produkte zu swatchen.

Catrice Luxury Sheers Twighlight2

Der eigentliche Farbton von Tw(H)ilight lässt sich nur schwer fassen. Das Besondere daran ist, dass die Farbe je nach Lichteinfall changiert und ganz unterschiedlich wirkt. Von schlichtem silber-grau über grünen und pinken Schimmer bis hin zu lila ist alles dabei.

Bei hellem, direkten Sonnenlicht wirkt die Farbe am unscheinbarsten und schlicht gräulich, aber irgendwie doch besonders. Meist sieht man einen leichten lila Schimmer. Etwas weniger natürliches Licht und schon setzt sich etwas mehr lila durch und am Ringfinger wird auch etwas grünlicher Schimmer sichtbar.

Catrice Luxury Sheers Twighlight4

Bei Kunstlicht und direkter Beleuchtung ist von grau nicht mehr viel zu sehen und die Farbe verändert sich zu lila mit je nach Lichtintensität und Einfallwinkel mehr oder weniger pinken Reflexen:

Catrice Luxury Sheers Twighlight3

Unter einem anderen Winkel betrachtet wirkt der Nagellack silbern mit nur leichtem lila Einschlag:

Catrice Luxury Sheers Twighlight1

Auftrag und Haltbarkeit:

Für einen namentlich sheeren Nagellack wie den Catrice Luxury Sheers Tw(H)ilight ist die Deckkraft mit 2 Schichten wie hier absolut in Ordnung. Die Farbe wirkt leicht transparent und man kann leicht die weißen Nagelspitzen durchsehen. Normalerweise stört mich sowas sehr, aber in dem Fall ist es mir erst auf den Fotos aufgefallen. Zur Not könnte man problemlos noch eine dritte Schicht auftragen um dies zu beseitigen, was ich aber gar nicht brauche.
Der Lack trocknete in Anwendung mit dem Essie good to go Topcoat sehr schnell durch, war in der zweiten Schicht streifenfrei und unproblematisch aufzupinseln und es hat mich wirklich fasziniert wie hart die Oberfläche wurde. Gelegentlich haue ich mir in die Oberfläche früher oder später eine Macke rein, das war hier gar nicht möglich. Selbst als die Katzen beim spielen mal versehentlich draufgebissen haben war hinterher nichts am Lack zu sehen. Nach 3 Tagen hatte ich erste Tipwear, nach 5 Tagen habe ich ablackiert. Zu diesem Zeitpunkt sah der Lack oberflächlich noch gut aus und hatte nur an den Kanten etwas Farbe abgesplittert. Für mich und meine Nägel ist das ein echt guter Wert.

Catrice Luxury Sheers Twighlight5

Fazit:

Ich liebe diesen Lack jetzt schon! Die Farbe ist einfach wunderschön und schafft den Spagat alltagstauglich, gut kombinierbar und dennoch besonders zu sein. Er lässt sich problemlos auftragen, trocknet schnell durch, hält lange und durch die relativ helle, changierende, leicht transparente Farbe fallen erste abgesplitterte Stellen auch kaum auf. Den wirds demnächst garantiert häufiger auf den Nägeln geben.

 

Wie findet ihr die Farbe? Wäre das für euch auch was für den Alltag oder darfs da auch gerne mehr sein?

Liebe Grüße
Steffi

 

Kommentar verfassen