Blogparade AMU Glitzer Colourpop2 - BEITRAGSBILD

[Blogparade] Daily Glitzerlook mit Colourpop

Blogparade AMU Glitzer Colourpop4

Die liebe MissXtravaganz lädt in ihrer aktuellen 15. Runde von Daily vs. Xtravaganz zum glitzern ein und da möchte ich natürlich nicht fehlen. Blogparaden sind für mich schon lange eins der schönsten Dinge an der Blogosphäre, weil sie so schöne Gelegenheiten bieten kreativ zu werden, die eigenen Produktbestände unter einem ganz anderen Blickwinkel durchzusehen und sich ein Stück weit aus der eigenen Komfortzone rauszubewegen. Lange genug habe ich bei jeder neuen spannenden Parade überlegt was ich wohl schminken und einreichen würde, Die Zeiten sind ja jetzt vorbei und so verbinde ich meine vor einigen Monaten entflammte Liebe zu den allseits gehypten Colourpop Supershock Shadows mit meiner relativen Abneigung gegen zwei Vertreter, die bereits in der ersten Bestellung mit dabei waren und dennoch nie so richtig mein Herz erobern konnten. Problem an den beiden: sie glitzern wiklich heftig! Die beiden Stars dieses Make-ups, die im wahrsten Sinn des Wortes um die Wette glitzern standen also schnell fest.

Blogparade AMU Glitzer Colourpop2

Es handelt sich hier wirklich um ein sehr einfaches und schnelles Alltags-AMU, dass sein besonderes etwas allein durch den Glitzer und die schwarze Umrandung erhält. 5 Produkte, 5 Minuten und nicht ein Pinsel. So easy geht es bei mir selten – bzw. ohne Colourpop gar nicht.

Blogparade AMU Glitzer Colourpop8

Verwendete Produkte AMU:

Urban Decay 24/7 Glide on Pencil in Perversion (=schwärzer als schwarz)
Essence Eyeliner Pen Waterproof (schwarz)
Maybelline The Colossal Volum‘ Express Mascara
Colourpop Supershock Shadow in „I heart this“ – ein silbrig-hellgoldener Ton
Colourpop Supershock Shadow in „3“ – eine braun-taupe Base mit tonnenweise Glitzerpartikeln

 

Blogparade AMU Glitzer Colourpop5

Das Augen-Makeup selbst ist dann eigentlich nur noch aus dem Standardbaukasten. Den helleren Ton mit den Fingern aufs innere, den dunkleren aufs äußere Drittel des Lids. Erst nur leicht mit dem Finger in die Farbe und anschließend ebenso vorsichtig aufs Lid tupfen um einen möglichst weichen Übergang zu erhalten, anschließend mit mehr Druck und eher wischenden Bewegungen die Deckkraft erhöhen. Wer sich nicht die Finger schmutzig machen mag oder die Farben und Effekte intensivieren möchte kann sich an Talasias Tipp halten und einen der eigentlich so verpöhnten Schaumstoffapplikatoren zum Auftrag verwenden, wie sie vielen Lidschatten beiliegen.

 

Blogparade AMU Glitzer Colourpop3

Anschließend noch mit den bevorzugten Produkten schnell die Wasserlinie oben und unten schwärzen und die Wimpern tuschen.

 

Blogparade AMU Glitzer Colourpop7

Der restliche Look ist schlicht und einfach:

Augenbrauen: Catrice Eyebrow Stylist in 020 Date with Ash-Ton
Teint: Missha Perfect Cover BB-Cream No. 13 & Concealer Mac Select Moisturecover NW15
Kontur: Essence I love nude Lidschatten in 05 my favourite tauping
Blush: Mac Well Dressed
Lippen: vergessen – deshalb auch keine Fotos

Fertig!

Blogparade AMU Glitzer Colourpop6

Ich hoffe euch gefällt der Look, auch wenn die Farben und Effekte nicht ganz so hübsch rüberkommen wie ich mir das vorgestellt habe. Ich übe fleißig weiter.

Und in der Zwischenzeit: Besitzt ihr einen der beiden Lidschatten? Wie steht ihr zu Glitzer im Alltag?

Kommentar verfassen