Frühlingsrufe – Ein AMU in Meeresfarben

Während ich so aus dem Fenster blicke und es ernsthaft schneit und hagelt, kann ich kaum glauben das es eigentlich schon Ende April ist. Von Frühling ist aber noch gar nicht so recht was zu sehen. Deshalb habe ich beschlossen ab jetzt zumindest in meinem Makeup den Sommer einziehen zu lassen. Und was erinnert mehr an Sommer als Meeresfarben?

Sailor Neptun AMU 2

Zu meinem Sommer-Makeup passt das Farbschema von Talasias aktueller Sailor Neptun Blogparade (Ankündigungspost) ganz genau. Türkis und Dunkelblau stehen im Fokus und das klingt für mich eindeutig nach Meer, Pools und kristallklarem Wasser. Sommerurlaub pur.

Sailor Neptun AMU 4

Hierfür habe ich etwas in meinen Schubladen gewühlt, denn so kräftiges türkis verwende ich schon lange nicht mehr regelmäßig. Aus alten Tagen fand sich aber noch ein wunderschönes Barry M Pigment Farbnummer 94, dass ich schon ebenso wie seine Kollegen ewig mal wieder verwenden wollte. Nach oben ausgeblendet habe ich das Ganze mit einem dunkelblauen uralten Manhattan Lidschatten, der trocken aufgetragen nur mäßig pigmentiert ist. Das eigentlich sichtbare kräftige Dunkelblau habe ich darüber aufgetragen und stammt wie schon so oft bei Augen-Makeups in so kräftigen Farben aus der Sleek Sparkle Palette, die sich als perfekter Partner für solche intensiven Looks erwiesen hat.

Sailor Neptun AMU 6

Für dieses schon fast metallische Finish und den nicht durch Bildbearbeitung, sondern tatsächlich auch in der Realität so knalligen Ton habe ich anschließend das türkise Barry M Pigment nochmals feucht aufgetupft. Hierfür verwende ich immer die Kiko Mixing Solution, was aber keinen besonderen Grund hat sondern einfach der Tatsache geschuldet ist, dass es das einzige Produkt dieser Art in meiner Sammlung ist.

Sailor Neptun AMU 5

Anfangs hatte ich überlegt noch etwas Silber einfließen zu lassen, entschied mich dann aber doch für einen  klassischen, schwarzen Rahmen. Das Blau spricht schließlich schon für sich ;-) Dementsprechend vervollständigen eine geschwärzte Wasserlinie, ein möglichst dünner Lidstrich und Mascara das sommerliche Meer-Makeup.

Sailor Neptun AMU 3

So ein knallig blau-türkises AMU ist definitiv gewöhnungsbedürftig und für mich auch nicht unbedingt etwas für jeden Tag, denn auch in der Gesamtansicht und aus mehreren Metern Entfernung sind die Farben deutlich sichtbar. Im Aldi ist Auffallen auf jeden Fall garantiert – ich habe es ausprobiert ;-)  Aber es hat Spaß gemacht bei jedem Vorbeigehen am Spiegel ersteinmal die strahlenden Farben zu bewundern. Auf jeden Fall schreit es nach Sommer und das können wir bei den aktuellen Temperaturen denk ich mal alle gebrauchen, oder?

Sailor Neptun AMU 1

Und damit verabschiede ich euch in den Mai, der uns ja auch hoffentlich dann bald die erhofften Frühlingstemperaturen wiederbringen wird.
Liebe Grüße

Eure Steffi

3 Kommentare zu “Frühlingsrufe – Ein AMU in Meeresfarben

  1. Oh nein, ich hatte noch gar nicht kommentiert, sorry! Hänge da aktuell etwas zurück ^^ der Look ist super schön. Die Farben sind so toll intensiv, genau so mag ich es ja! Von Barry M habe ich auch hübsche Pigmente, müsste ich mal wieder nutzen.

  2. Danke, ich bleibe auch hier und auf meiner Insta-Timeline immer wieder an dem strahlenden Blau hängen, genauso wie ich den Tag ständig vorm Spiegel stehen blieb :-D
    Ich glaube meine ganzen Pigmente sind von Barry M… 6 Stück oder so? Ich sollte wohl mal etwas aufstocken^^ Aber für den Alltag bin ich dann doch eher der Typ für gepressten Lidschatten… oder Colourpop^^

Kommentar verfassen